15.09.2018 – Musique in Aspik

MUSIQUE IN ASPIK – Volkslieder „reloaded“!
Das Volksweltmusiklyrikduo MUSIQUE IN ASPIK aus Augsburg widmet sich schon seit einigen Jahren bekannten und unbekannten deutschen Volksliedern und bearbeitet diese mit viel Charme und Poesie.
Dabei interpretieren Petra Küfner und Markus Wangler die alten Lieder mit Ukulele, Gitarre, Akkordeon, Cajon, Looper & Co. auf ihre ganz eigene Weise, nehmen sie auch mal auseinander, setzen sie neu wieder zusammen und fügen hier und dort – mit Respekt vor dem Original – sehnsuchtsvolle Töne hinzu. Ein „Horch was kommt von draußen rein“ verwandelt sich da in melancholisches Nachdenken über die Liebe, das „Männlein im Walde“ mutiert zum orientalischen Rätselraten und „Heißa, Kathreinerle“ wird in die Wüste geschickt…
Nicht zu vergessen all die interessanten Geschichten um die Lieder, die während des Konzerts aufblitzen: Alte Melodien samt ihrer Textaussage erscheinen dann bisweilen in neuem und sehr aktuellem Licht.
Begleitet werden die beiden seit einiger Zeit immer wieder von Evi Heigl, die mit ihrer Geige die Lieder wunderbar ergänzt.

Kurz – ein musikalisch-poetisch unterhaltsames Konzerterlebnis mit Tiefgang. Nicht nur für eingefleischte „Volkslied-Liebhaber“!

14 Lieder aus dem Musique-in-Aspik-Programm „Alte Lieder & Poesie“ gibt es ab jetzt auch auf ihrer neuen CD.

www.musique-in-aspik.de
Eintritt: Spenden