Früher war es eine Metzgerei. Dann stand es 35 Jahre leer, verstaubte und wurde vergessen. Und auf einmal kommt wieder Leben in die Metzgerbude!
Im Juli 2011 eröffnete die Designstudentin Fabienne Lange dort „die Metzgerei“, einen Laden für allerlei Handgemachtes, vom T-Shirt bis zur Tasche.

In der Kühlkammer hängen nun Kunstwerke an den Fleischerhaken, auf dem Sofa im Verkaufsraum finden Wohnzimmerkonzerte statt.
Mittlerweile hat Fabienne „die Metzgerei“ in die vertrauensvolle Hände des raumpflegekultur e. V. abgegeben. Was wir daraus machen? Seid gespannt…

Bei Sitzkonzerten, Ausstellungen, Lesungen etc. haben wir Platz für ca. 30 Personen.

Wenn wir eine Ausstellung, Konzert, Lesung oder Sonstiges von Dir/Euch bei uns beherbergen sollen dann schreibt doch eine Mail.

Wir freuen uns immer über Ideen für die kleine Metzgerei!

 

konzept1